Vorschau BVB-Hertha 17.Spieltag

Am Samstag den 21. Dezember 2013 um 15:30 Uhr findet im Signal Iduna Park das letzte Spiel für unseren BVB in diesem Jahr statt.
Zu Gast zum letzten Spiel der Hinrunde der Saison 2013/14 ist die Hertha aus Berlin, die nach nunmehr 16 Spielen bereits erstaunliche 25 Punkte vorweisen kann und auf einem beachtlichen 7 Tabellenplatz steht.

In 7 Auswärtsspielen erreichten die Berliner bisher 7 Punkte, bei 2 Siegen und 3 Unentschieden und 11:11 Toren.
Dem gegenüber stehen 8 Heimspiele des BVB woraus 18 Punkte entsprangen. (6 Siege und 2 Niederlagen mit 21:8 Toren)
Die Bilanz gegen die Berliner sieht für den BVB recht gut aus. 23 Siege stehen 15 Niederlagen und je 14 Unentschieden gegenüber.

Schwieriger dürfte sich für das letzte Spiel des Jahres das Puzzle um die Aufstellung des BVB gestalten.
Gegen die Hertha aus Berlin kehrt zumindest Mr. Zuverlässig Sokratis nach abgesessener Gelb-/Rot Sperre wieder zurück ins Team und auch ein Einsatz von Piszczek scheint sich wieder von Beginn an anzudeuten.
Somit wird sich der Ur-Dortmunder Großkreutz sicher im Mittelfeld wiederfinden, wo jedoch noch einige Fragezeichen hinter der genauen Position stehen dürften.
Möglich wäre ein Einsatz auf der vertrauten Außenbahn für die zuletzt ebenfalls formschwachen Aubameyang oder Blaszczykowski. Auch ein Duo Sahin / Großkreutz als Doppelsechs wäre denkbar, da auch unser Kapitän nach Verletzung noch nicht völlig in Form ist und Manni Bender wohl weiter ausfallen wird.

Aus diesem Grund scheint sich so ziemlich jeder Spieler, Verantwortliche und Fan schon seit Wochen (entgegen der üblichen Einstellung zur spielfreien Zeit) die Winterpause herbeizusehen, damit unsere Spieler zurück zu Kräften kommen und die etlichen Verletzten wieder zur Verfügung stehen.
In der Rückrunde dürften dann die seit mehreren Wochen und Monaten verletzten Hummels, Schmelzer, Gündogan, Bender wieder bereit sein und die ganzen angeschlagenen Spieler, wie Sahin, Reus, Kehl Piszczek wieder so gut wie vollkommen verletzungsfrei sein.
Abschließend bleibt zu hoffen, dass in der Winterpause keine weiteren Verletzungen hinzu kommen.

An dieser Stelle wünsche ich allen BVB Fans sowie allen übrigen Fußballfans und deren Familien ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest.

 

Kommentar verfassen